Neugeborene

Das Wunder – ein neues Leben

Meine Neugeborenenfotos entstehen mit ganz viel Zeit, Liebe und Geduld und unterscheiden sich deshalb sehr von dem, wie man es aus dem Krankenhaus kennt. Mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und geübten Handgriffen (die auch immer die Sicherheit Eurer Kinder berücksichtigen!) entstehen so Bilder, die ganz individuell und wundervoll sind und Euer kleines Wunder ganz liebevoll zeigen.
Ein Neugeborenen-Shooting findet bei mir im Atelier statt, hier kenne ich die Lichtverhältnisse und kann auf meinen Fundus von vielen schönen Accessoires zurückgreifen. Alles, was ich zum Fotografieren brauche, stelle ich für das Fotoshooting zur Verfügung. Das Shooting sollte in den ersten 12 (max. 14) Lebenstagen stattfinden, da in dieser Zeit die Babys noch viel schlafen, bestenfalls noch keine Bauchschmerzen und noch nicht an ihrer Umwelt interessiert und somit am besten zu fotografieren sind. Sollte das Baby trotzdem über Bauchschmerzen klagen kann ich Euch auf Wunsch auch die Wundertropfen (Sab Simplex) anbieten.

Da ich mir genug Zeit für Still- und Kuschelpausen nehme, wenn der Bedarf danach bestehen sollte, kann dieses Shooting schonmal zwei bis drei Stunden dauern. Es kann auch der Fall sein, dass ein Baby sehr unruhig ist und man einfach etwas mehr Zeit benötigt. Alle Utensilien wie Decken, Körbchen, Mützen und Haarbänder habe ich parat, aber es können auch Bilder entstehen, die das Baby ganz pur zeigen und sehr reduziert sind. Weniger ist oft mehr, denn der Fokus sollte ja auf Eurem kleinen Schatz liegen. Selbstverständlich gehören auch Fotos von Euch als kleine Familie oder ein erstes Geschwisterbild zum Shooting dazu.

Nach dem Shooting
Das Shooting ist vorüber, Eure Bilder wurden von mir gesichert, ausgewählt und bearbeitet. Dann folgt der besondere Moment: am Tag der Bildpräsentation in meinem Atelier seht Ihr Eure Bilder das erste Mal. Ich stelle sie zu einer liebevollen Slideshow zusammen und Freudentränen werden hier garantiert fliessen, wenn Ihr das erste Mal Eure wunderbaren Bilder sehen werdet. Ich unterstütze Euch, wenn es darum geht, Eure Lieblingsbilder auszuwählen. Oder berate Euch auch sehr gerne bei der Erstellung eines Wanddesigns, wenn Ihr Eure Lieblingsbilder an die Wand bringen möchtet. In jedem Fall ist es ein gelungener Abschluss unseres besonderen Shootings – auch mir macht die gemeinsame Bildauswahl sehr viel Freude und ich nehme mir gerne Zeit dafür.

Wann buchen wir dich am besten?
Ihr kontaktiert mich am besten schon, wenn ihr noch schwanger seid, damit ich dann auch noch Kapazitäten frei habe, wenn Euer kleines Wunder geboren wird. Ich notiere mir Euren ET und beziehe ihn in die Planung meiner Termine mit ein. Sobald Euer Baby geboren ist, schickt Ihr mir eine kurze Info und wir legen den Termin für Babys erstes Fotoshooting fest.
Bei Buchung des Shootings sende ich Euch einen Steckbrief zu, wo alle wichtigen Infos für offenen Fragen rund um das Shooting beantwortet werden.